AGRONEUM ALT-SCHWERIN

Das AGRONEUM Alt Schwerin ist ein Freilichtmuseum der besonderen Art:
Nicht auf der grünen Wiese erbaut, sondern gewachsen inmitten authentisch historischer Substanz. Neben einer umfangreichen Sammlung von Technik, Alltagsgegenständen, der einklassigen wilhelminischen Dorfschule findet der Besucher auch Landarbeiterwohnungen aus den Jahren 1910, 1942 und den 1960er Jahren vor.

Der Besucher erwandert sich das Museum durch das ganze Dorf. Von der Kirche mit der Basis aus dem 13. Jahrhundert, der Gutsanlage mit Herrenhaus, Verwalterwohnung, großen Speichern und Stallanlagen aus dem 19. Jahrhundert bis hin zum Einfamilienhaus eines LPG-Mitgliedes aus den 1970er Jahren. Die konzeptionelle Einbindung dieser "Trendobjekte" hat sich bewährt und wird von den Besuchern dankend angenommen. Das große Freigelände mit Dorfschmiede, Stellmacherei, Holländerwindmühle, Sägegatter, Seilerei und Feldbahn rundet das gesamte Museumsensemble ab.

Neben ständig wechselnden Sonderausstellungen bietet das AGRONEUM eine Reihe von thematischen Aktionen und Veranstaltungen an, Osterallerlei für Jung und Alt, Hoffest, Internationales Dampftreffen, Oldtimer- und Traktorentreffen, Erntefest, Kürbisfest, Schlachtfest und Trödlermärkte.

Kartenübersicht Mecklenburg-Vorpommern öffnen . . .  Fotoseite öffnen . . .

Kontakt

AGRONEUM Alt Schwerin
Achter de Isenbahn 1
17214 Alt Schwerin

Tel.: 039932 4745-0
Fax: 039932 4745-20

E-Mail: agroneum@lk-seenplatte.de
Internet: www.agroneum-altschwerin.de