Piraten Action Open Air Theater

"Ein Königreich vor dem Wind" - 2021

„Erleben Sie auf einer über 9.000 m² großen Open Air Bühne die „Schicksalhaften Begegnungen des Piraten Capt´n Flint“. 2021 steht die Episode „Ein Königreich vor dem Wind“ auf dem Programm.

Reisen Sie in die Karibik des 17. Jahrhunderts, in diese wunderschöne, bunte, doch ebenso gefährliche Welt voller Abenteuer, Romantik und einzigartiger Charaktere.

„Die schicksalhaften Begegnungen des Capt’n Flint“ entführen die Zuschauer in eine schon längst vergessene Zeit, wo die Schiffe noch aus Holz und die Männer aus Eisen waren. In einem mitreißenden Stück um Macht, Gold, und natürlich Liebe erleben die Zuschauer hautnah atemberaubende Stunts, professionelle Spezialeffekte mit viel Feuer und Rauch, echte Schwarzpulverkanonen und originale Vorderlader Waffen.

Jeden Abend verzaubern unsere Akteure das Publikum in das goldene Zeitalter der Piraten. Der Zuschauer ist hautnah dabei und erlebt die aufregenden Abenteuer unseren Capt‘n Flint mit!

Liebe Theaterfans und Freunde, auch Käpt’n Flint segelt erst wieder im Jahr des Herrn 2021, und zwar vom 18. Juni bis 4. September Dienstag bis Samstag um 19:30 Uhr, Sonntag um 16.00 Uhr.

Die Handlung des Theaterstücks

Wir schreiben das Jahr des Herrn 1698. Obwohl die Engländer den Mantel des Schweigens über die Aktion auf Grand Turk zu decken versuchen, verbreitete sich die Kunde vom Sieg der Piraten wie ein Lauffeuer. Ab nun hatten Flint und seine Crew, sowie die verbliebenden Siedler auf Grand Turk alle Hände voll zu tun.

Der Hafen, die Küstenstreifen, alle Buchten und Strände mussten geschützt werden. Die Baumaßnahmen an der Bank, dem Fort und anderen Gebäuden durften keinesfalls eingestellt werden. Und eine neue Ordnung musste her. So wurde ein Jeder zu Aufgaben eingeteilt, welche so gar nicht den Gepflogenheiten einer Seemannschaft auf einem Piratenschiff entsprachen. Außer Billy und Spike. Beide waren für den Aufbau der Verteidigung zuständig. 

Bonny und Flint bastelten an der neuen Ordnung, Pew übernahm die Schiffe, Hannah und Felicitas die Versorgung und Nim van den Anderen die Aufsicht beim Bau der wichtigen Gebäude. Silver und Hands kümmerten sich um die Zuwanderer. Sie kamen zwar, aber noch spärlich. Noch blieben die ganzen Schiffsmannschaften mit ihren Schiffen aus. Aber Flint war sicher, sie würden kommen.

Weitere Ausflugstipps in Mecklenburg-Vorpommern